Wir haben die Fragen &  Antworten, die Sie interessieren! 

FDP Weilerswist hat nachgefragt! Alexander Welter antwortet!

FDP Weilerswist:   Aus Ihrem Programm - …viele dieser Ideen erscheinen ambitioniert und es ist richtig, dass die Umsetzung im Rahmen des Haushaltssicherungskonzeptes schwer möglich sein wird. Dennoch sollte man Visionen erarbeiten und die verschiedensten Ideen konzeptionell durchdenken. Es reicht eben nicht aus, nur den Status quo zu erhalten, sondern auch innovativ zu denken.

Unser Kandidat für den Wahlbezirk 107 Weilerswist Zentrum Ost, Reserveliste Platz5: Christian Ries

Der 48-jährige Geschäftsstellenleiter aus der  Personaldienstleistung Christian Ries bleibt seinem Motto treu und sagt: „Mach et, oder loss et sinn, ävver hür op zo küüme! Ich stehe offen zu meiner Überzeugung, hinterfrage gerne  und liebe die Freiheit – diese Freiheit bietet mir die FDP, meine politischen Ansichten leben zu können.  Ich möchte gesellschaftliche Rahmenbedingungen mit Ideen füllen und mit Überzeugung mitgestalten.“

Unsere Kandidatin für den Wahlbezirk 311 Hausweiler Süd, Derkum, Ottenheim und Schneppenheim, Reserveliste Platz 6: Gabriela Wesseler

„Mein Lebensumfeld und das der Bürger*innen  mitzugestalten, das ist der hauptsächliche Grund, warum ich seit  meinem  18. Lebensjahr  in der FDP bin.  Bereits meine Eltern waren beide sehr aktiv in der FDP für die Gemeinde Weilerswist tätig,  es wurde mir  quasi in die Wiege gelegt. Mir ist dabei sehr wichtig,  aus der demokratischen Mitte zu agieren, da ich übertriebenen Extremismus ablehne. „ sagt uns Gabriela, die auch zugleich als Schriftführerin im Vorstand des Ortsverbands  tätig ist.

FDP Weilerswist hat nachgefragt! Alexander Welter antwortet!

FDP Weilerswist:  Aus Ihrem Programm: Die Belastungen für die Bürger in den Bereichen zu reduzieren, in welchen die Gemeinde Einfluss nehmen kann. Dies ist nur durch Effizienz der Verwaltung und zeitnahe Umsetzung von Beschlüssen möglich. So müssen Maßnahmen, wie etwa die Sanierung öffentlicher Gebäude und Straßen, möglichst kostengünstig durchgeführt werden, etwaige Ausschreibungen sollten offensiv beworben werden, bei dauerhaften Ausgaben wie der Unterhaltung des Bauhofs sollte konzeptionell gearbeitet werden und die notwendigen Maßnahmen für die Gemeinde sollten im Rahmen einer Prioritätenliste abgearbeitet werden. 

Unser Kandidat für den Wahlbezirk 102 Weilerswist Nord-Ost: Karl Gaspers

„Seit 1979 bin ich bereits Mitglied der FDP, einer Partei, welche liberal, konservativ und wirtschaftlich orientiert ist.“ sagt Karl Gaspers aus voller Überzeugung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.