Unsere Kandidatin im Wahlbezirk 105. Weilerswist Süd-West, Reserveliste Platz 10: Gerda Hirth

Schon im zarten Alter von 12 Jahren erlebte Gerda, wie sich Ihre Mutter als Juristin und später als  Bundesrichterin für die Entschädigung der Juden einsetzte. „Das hat mich für das Leben geprägt“, so Gerda heute „und ich lehne jegliche Art von Rassismus und Gewalt ab, meine Nationalität ist Mensch“

FDPWB105 Frau Dr. Hirth compressedDaher ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass Gerda Hirth die soziale Gerechtigkeit fokussiert und teilt mit: „Die medizinische Versorgung in Weilerswist fokussiere ich, die Gemeinde wächst rasant und es muss für jeden gewährleistet sein, dass  eine ausreichende  Versorgung an Allgemeinmedizinern vor Ort ist und Fachärzte in erreichbarer Entfernung sind! Hier muss zukunftsorientiert und mit Verstand agiert werden, dafür setze ich mich gezielt ein.“  Für Ihr Engagement „soziale Gerechtigkeit“ wurde Dr. Gerda Hirth bereits 2017 mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet. Dr. Hirth selbst hatte Anfang der 70er Jahre Ihre Praxis für Allgemeinmedizin in Weilerswist eröffnet und ist daher mit dieser Thematik sehr eng verbunden. Dies ist unter anderem ein Grund, warum sich die heutige Rentnerin für die aktive Teilnahme bei der FDP entschieden hat „ die FDP hat immer den  niedergelassenen Ärzten Unterstützung geboten und ich lege großen Wert auf Selbstbestimmtheit.“

Eine weitere Thematik, die Gerda bewusst anspricht, ist die Schaffung von regernativen Energien „Der Weg in eine klimaneutrale Zukunft führt über eine nachhaltige Energieversorgung“, betont sie.

In Ihrer Freizeit liest Gerda viel, ist interessiert am politischen Geschehen und strickt bereits seit Ihrer Kindheit leidenschaftlich gern. Sie ist seit 1967 verheiratet und Mutter zweier Kinder. Ehrenamtlich bietet Sie in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Weilerswist allen Bürger & Bürgerinnen an, Patientenverfügungen zu verfassen.

FDP Weilerswist – wir kümmern uns!


Drucken   E-Mail