Unser Kandidat für den Wahlbezirk 415 Groß Vernich West & Klein-Vernich, Reserveliste Platz 3: Jürgen Schneider

Neuigkeiten

„Ich habe  meine Heimat gefunden und hier engagiere ich mich, dabei ist es mir extrem wichtig, gradlinig und ehrlich zu bleiben, auch wenn dies nicht immer der einfachste Weg ist!  Ich habe einen Eid geleistet, zum Wohle des /der Bürger*innen und das nehme ich sehr ernst! Die Nähe zu den Bürger*innen ist mir sehr wichtig, nur hier erfahre ich, wo der Schuh drückt und das nicht nur vor den Wahlen, sondern durch eine ständige Präsenz. Ich lasse mich nicht verbiegen  und sage meine Meinung frei raus, auch wenn dies oftmals unbequem ist und ich deswegen sogar von der Gemeinde Weilerswist erfolglos verklagt wurde“ sagt uns der 54-jährige gebürtige Euskirchener Jürgen Schneider, der bereits seit 14 Jahren in seiner Wahlheimat Vernich lebt und fügt hinzu: „Das ist auch mitunter ein Grund, warum ich mich in der FDP engagiere – Freiheit des Einzelnen, Selbstbestimmtheit  und keine Verbotspolitik, aus der demokratischen Mitte heraus, da ich Extremismus von rechts sowie von links ablehne !“  

„Das Ehrenamt, die Vereinsarbeit und die Brauchtumspflege liegen mir dabei ganz besonders am Herzen, denn diese engagierten  Bürger*innen füllen damit eine wichtige Lücke für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.  Ehrenamt  ist unerlässlich für individuelle Teilhabe, gesellschaftliche Integration, das kulturelle Leben, stabile demokratische Strukturen und soziale Bindungen. Ehrenamt ist das Rückgrat unserer Gesellschaft“  teilt  Jürgen überzeugend mit, der selbst einige Ehrenämter ausübt und sagt weiterhin: „Menschen mit Handycap müssen wesentlich mehr Berücksichtigung in unserer Gemeinde Weilerswist finden. Wir haben z.B.  weder öffentliche Toiletten für Menschen mit und ohne Handycap, noch bedarfsgerechte Einstiegsmöglichkeiten beim ÖPNV, oder Freizeitangebote, die sich darauf einstellen – das möchte ich ändern, dafür setze ich mich ein!“  

Jürgen Schneider,  derzeit sachkundiger Bürger und Ortsverbandsvorsitzender der FDP Weilerswist, setzt einen weiteren  Fokus für seinen Wahlbezirk und die Gemeinde Weilerswist auf die aktuelle Verkehrssituation: „der Schwerlastverkehr in einigen Ortschaften wie z.B. Vernich, Müggenhausen und Schwarzmaar, sowie das erhöhte Verkehrsaufkommen innerhalb unserer Gemeinde ist ein zentrales Problem in und um Weilerswist – dies kann NUR durch die geplante Ost- und Südtangente dauerhaft behoben & gemildert werden. Daher müssen diese Projekte mit Verstand & Qualität in der Herangehensweise vorangetrieben werden!“ 

In seiner Freizeit verbringt Jürgen, der  nach 2 Herzinfarkten bereits  in Erwerbsminderung ist,  gerne seine Zeit mit seiner Frau Yvonne und seinem Enkel Devin, findet seinen Ausgleich beim Angeln, liebt den Fussball und seinen Effzeh und engagiert sich mit voller Überzeugung  ehrenamtlich dort,  wo Hilfe benötigt wird. 

 

FDP Weilerswist – wir kümmern uns!

Drucken